Presse

Presse
In der Volksschule Gries i.S. piepste es

Autor: Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

In der Volksschule von Gries im Sellrain gibt es neben vielen Kinderstimmen nun auch lautes Piepsen von frisch geschlüpften Hühnerküken. Im Sachunterricht haben sich die Kinder ausgiebig mit dem Thema „Hühner – Aartgerechte Haltung – vom Ei zum Küken“ informiert.

Da lag es nahe, dass in der Schule ein Brutversuch unternommen wurde. Bereits im Vorfeld musste abgeklärt werden, ob in weiterer Folge auch jemand die Küken bei sich zu Hause aufnehmen würde. Aber da war schnell eine liebe Oma eines Schülers gefunden, bei der es die Küken sicherlich gut haben werden.

Erfolgreiche Brutversuche

Von einem Grieser Brütprofi wurde ein Brutautomat ausgeliehen,  die Eier wurden besorgt und schon konnte es losgehen. Erst hieß es aber noch warten und viel Geduld haben, schließlich brütet eine Henne 21 Tage, der Brutautomat braucht gleich lange. In dieser Zeit lernten die Kinder viel über das liebe Federvieh.
Schulleiterin Susanne Haselwanter-Entner: "Wie groß war dann die Überraschung, als eines Morgens tatsächlich ein Küken lauthals aus dem Brutautomat piepste. Und so ging es weiter, bis wir schlussendlich fünf kleine Sulmtaler-Küken in unserem feinen Hasenkäfig hatten. Die Winzlinge taten den Kindern den Gefallen und schlüpften immer während der Unterrichtszeit, also konnten die Kinder diesen tollen Vorgang genau beobachten. Ein tolles Erlebnis für alle in der Schule – auch die Kindergartenkinder kamen uns öfters besuchen und durften einem Küken den Namen geben."

Besuch am Hoisnhof

Zum Abschluss unseres Projektes wurde am Hoisnhof den 300 Hennen, die dort in perfekter Umgebung fleißig Eier legen. Marlene, Rupert und Verena nahmen sich Zeit und zeigten den Kindern alles ganz genau.
"Das Team der Volksschule mit den Kindern möchte sich an dieser Stelle besonders bei Manfred Rofner bedanken, der uns bei diesem tollen Projekt mit seinem Brutautomat und seinem Fachwissen unterstützt hat", so die Direktorin. "Die Kinder sind begeistert und haben die kleinen Federknäuel in ihre Herzen geschlossen. Jetzt heißt es in der Grieser Volksschule neben dem Lernen auch ganz fest kuscheln mit den Küken – also Lernen fürs Leben!"

https://www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge/c-lokales/in-der-volksschule-gries-is-piepste-es_a3425481?ref=curate#gallery=null